Baustellen in Umgenung .... Bahnstrecke GGB IV



 
 
                                               

 


  Hauptmenü  ||  Weiter zu Sanierung Ev. Kirche  

Kommentar

 

Bahnübergang eine Woche dicht

Erneuerung der Streckengleise erfordert Vollsperung vom 05. bis 12. September / Arbeiten rund um die Uhr

 

Die Deutsche Bahn AG erneuert vom 05. bis 12. September die Streckengleise der Schwarzwaldbahn im Bereich des Bahnübergangs am Gengenbacher Kinzigtorturm. Diese Vollsperrung wirkt sich natürlich spürbar auf den Straßenverkehr aus.

Während den ansteheden Baumaßnahmen zwischen Offenburg und Gengenbach werden auch die Streckengleise an Gengenbachs Bahnübergang erneuert, dessen Schranken zwischen Kinzig-Vorstadt und Innenstadt sich rund 90 Mal pro Tag schließen - teilweise bis zu vier Minuten (!!!!) zum Ärgernis von vielen Aurtofahrern. Von Donnerstag, 5. September, bis zum 12. September 2013 sind die Schranken sogar durchgehend unten.

Die Erneuerung der Streckengleise in diesem Abschnitt könne nur unter kompletter Vollsperrung de Bahnübergangs erfolgen, ließ Michael Götz, Leiter des Ordnungsamtes der Stadt Gengenbach, gestern wissen, "der Bahnübergang ist daher sowohl für Fahrzeug- als auch Fußgängerverkehr während des gesamten Zeitraums voll gesperrt".

Im Zuge dieser Vollsperrung werde, so Götz, eine Umleitung eingerichtet und aus allen Richtungen ausgeschildert: "Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten den gesperrten Bereich möglichst weiträumig umfahren, denn auf den Umleitungsstrecken ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen, so dass es zu Behinderungen im Verkehrsfluss kommen kann".

Übrigens habe eine Verkehrszählung auf der Friedrichstrasse beim Bahnübergang zwischen 6 und 18 Uhr ein Verkehrsaufkommen von rund 7300 Fahrzeugen ergeben, hatte eine Bürgerinitiative erklärt, die sich gegen eine angedachte Bahnquerung ohne schranken durch die Grünstraße zur Wehr gesetzt hatte. Fußgänger, die die Bahnlinie überqueren wollen, sollten die Unterführung zwischen Grünstrasse nahe des Schwimmbades und 'Bergers Eck' nutzen.

Vom 5. bis 12. September 2013 können zudem die RVS-Linienbusse Offenburg-Hausach 8Linie 7160) die Haltestelle 'Gengenbach-Süd' (Nähe Auto Kern) in beiden Richtungen nicht bedienen. Es wird gebeten, auf Haltestelle 'Schulzentrum' auszuweichen. "Die Busse der Linie 7134 (Offenburg-Berghaupten) können alle Haltestellen in beide Richtungen bedienen" so Götz.

Bahn AG und Baufirma seien bemüht, so Bötz, die von den Bauarbeiten ausgehenden Behinderungen und Störungen so kurz wie möglich zu halten und arbeiten daher rund um die Uhr: "Da sich aufgrund dessen Lärmbeeinträchtigungen nicht gänzlich vermeiden lassen, wird um Verständnis und Nachsicht gebeten."

 

 

Bild: 'Bing Inc.'

Artikel: Mittelbadische Presse

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 06.01.2015 16:13:29

  Hauptmenü  ||  Weiter zu Sanierung Ev. Kirche  


 

Wie gefällt euch diese Seite?     Bitte lässt ein Kommentar da. Danke  yes

(Bitte den Seitentitel dazu schreiben !)

 

 


 



 

 


 

    Meinung  Community / Fans Unterstützung Mitglieder Rechtliches
             
Gerade Online: 3   Gästebuch Facebook Hilfe Anmelden Datenschutz
Besucher heute: 80   Pinnwand GooglePlus Forum LogIN Impressum
      Twitter Kontakt LogOUT  
Besucher Gestern: 136   Kontaktformular Youtube     Über diese Seite
Besucher Gesamt: 77507     Blogger Online - Shop Passwort vergessen?  Copyright
          Daten ändern
      Newsletter     Historie
Heute ist Montag, der 18.03.2019  16:30:01     Smartphone - App      

 

Nach oben